Linuxwochen-Vortrag: Open Source im Startup

Ich halte auch heuer einen Vortrag bei den Linuxwochen Wien, diesmal mit dem Titel „Open Source im Startup”. Es ist eine große Ehre, gleich den ersten Vortrag nach der Eröffnung halten zu dürfen.

Diesmal geht es weniger um mein Kernthema Data Science, sondern um allgemeine IT und den Einsatz verschiedener Open-Source-Lösungen in einem Startup. Ich bin ja „nebenbei“ der CIO (und gleichzeitig die IT-Abteilung) von SCO2T, dem Roller-Sharing in Wien.

Im Vortrag geht es um Technologien, die ich teilweise auch schon hier im Blog vorgestellt habe: PostgreSQL und PostGIS, Foreign Data Wrappers, den Pentaho-Stack, aber auch um neue Themen wie Web-APIs mit PostgREST, Traccar und so weiter.  Ich zeige einige Beispiele, wie man als Nicht-Programmierer mit eher dem Bereich Data Science zugehörigen Werkzeugen auch komplexe-IT-Systeme aufbauen kann.

Der Vortrag beginnt am Donnerstag, 4. 5. 2017 um 10 Uhr im Raum F0.01 am FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 6.

Auf der Vortrags-Seite im Programm werden auch meine Folien hinterlegt werden, außerdem gibt es dort wie jedes Jahr die Möglichkeit, eine Bewertung des Vortrags abzugeben.

Es gibt wie jedes Jahr spannende Vorträge an allen drei Tagen, ich werde wohl öfters in einem der Hörsäle anzutreffen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.